Lamborghini Countach LP400

Datenblattübersicht Herstellung & Bezeichnung
Motor (Verbrenner) elektrischer Antrieb
Systemdaten Antrieb
Karosserie- & Fahrwerk Fahrleistung
Verbrauch- & Umwelt Sicherheit- & Ausstattung
Besondeheiten Geschichte
Gallerie  zurück

zu den Bildern

zur Markenübersicht


Herstellung & Bezeichung
Hersteller Lamborghini
Hersteller-Adresse (Int.)

Automobili Lamborghini Spa
Via Modena 12
I-40019 Sant'Agata Bolognese
Italy

https://www.lamborghini.com

Hersteller-Adresse (D)
Design Bertone
Gebaut
Modell Countach LP400
Baureihe Countach
Typ LP400
Produktionsbeginn 1973
Produktionsende 1978
Stückzahl 152 Stück
Grundpreis
INT Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN)
INT Herstellercode (WMI)
INT VDS
INT VIS
DE Herstellerschlüsselnummer (HSN)
DE Typenschlüsselnummer (TSN)
DE Typenschlüsselnummer (TSN) 2
Fahrgestellnummer (S/N) 112*0001
 zurück Seitenanfang
 
Motor (Verbrenner)
Motortyp
Motorart Otto-Motor
Motorbauart V-Form 60 Grad
Einbaulage Mittelmotor, längs
Anzahl Zylinder 12 Zylinder
Bohrung 82 mm
Hub 62 mm
Hubraum 3929 ccm
Verdichtung 10,5:1
Aufladung
Gemischaufbereitung 6 x Weber 45DCOE23
Anzahl Ventile pro Zylinder
Anzahl Nockenwellen 2 x 2
Lage der Nockenwelle und Ventile DOHC
Nockenwellenantrieb Kette
Zündung
Schmierung
Kühlung
Lichtmaschine
Batterie
Abgasreinigung
Partikelfilter
maximale Leistung 375 PS bei 8000 U/min.
maximales Drehmoment 361 Nm bei 5000 U/min.
Spezifische Leistung
 zurück Seitenanfang
 
elektrischer Antrieb
elektrische Antriebsart
Anzahl der elektrischen Motoren
Lage der elektrischen Motoren
elektrische Dauerleistung
elektrische Spitzenleistung
Energiespeichertyp
Anzahl der Energiespeicher
Speicherkapazität
Speicherspannung
elektrische Reichweite
elektrischer Verbrauch
Ladezeit mit Schukostecker
Ladezeit mit Typ 2-Stecker
 zurück Seitenanfang
 
Systemdaten
Systemleistung
Systemdrehmoment
Lesitungsgewicht
zurück Seitenanfang
 
Antrieb
Antriebsart Heckantrieb
Kupplung Einscheiben
Getriebeart Schaltgetriebe
Anzahl Gänge 5 + R
Gangübersetzung 1. Gang 1:2,526
Gangübersetzung 2. Gang 1:1,769
Gangübersetzung 3. Gang 1:1,310
Gangübersetzung 4. Gang 1:0,990
Gangübersetzung 5. Gang 1:0,775
Gangübersetzung 6. Ganz
Gangübersetzung 7. Gang
Gangübersetzung 8. Gang
Gangübersetzung 9. Gang
Gangübersetzung R. Gang 1:2,134
Achsübersetzung 4,08:1
zurück Seitenanfang
 
Karosserie & Fahrwerk
Fahrzeugklasse Sportwagen
Karosserieform Coupe
Strömungswiderstandskoeffizient
Karosseriematerial
Türanzahl 2
Sitzplätze 2
Sitzplätze maximal 2
Chassis-Typ
Länge 4140 mm
Breite 1990 mm
Höhe 1070 mm
Spurweite vorne 1500 mm
Aufhängung vorne 2 Dreieckquerlenker
Federung vorne Schraubenfedern
Bremse vorne Scheiben 265mm
Felgengröße vorne 7,5J x 14
Reifengröße vorne 205/70 VR 14
Lenkübersetzung
Lenkumdrehungen
Servolenkung
Wendekreis
Radstand 2450 mm
Spurweite hinten 1520 mm
Aufhängung hinten 2 Dreieckquerlenker
Federung hinten Schraubenfedern
Bremse hinten Scheiben 265mm
Felgengröße hinten 9,5J x 14
Reifengröße hinten 215/70 VR 14
Bodenfreiheit maximal
Böschungswinkel vorne
Böschungswinkel hinten
Rampenwinkel
Wattiefe
Steigung maximal
Kofferraumvolumen normal
Kofferraumvolumen fensterhoch mit umgeklappter Rücksitzbank
Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank
Rücksitzbank umklappbar
Leergewicht
Gewichtsverteilung
Zul. Gesamtgewicht
Zuladung
Anhängelast gebremst 12%
Anhängelast ungebremst
Gesamtzuggewicht
Stützlast
Dachlast
zurück Seitenanfang
 
Fahrleistung
Beschleunigung 0-100 km/h
Beschleunigung 0-200 km/h
Beschleunigung 0-300 km/h
0 - 400m
0 - 1000m
Höchstgeschwindigkeit 315 km/h
Rundenzeit
Verzögerung 300 - 0km/h
Verzögerung 200 - 0km/h
Verzögerung 100 - 0km/h
zurück Seitenanfang
 
Verbrauch & Umwelt
Kraftstoffart
Kraftstoffart (2.Antrieb)
Verbrauch Innerorts
Verbrauch Innerorts (2.Antrieb)
Verbrauch Außerorts
Verbrauch Außerorts (2.Antrieb)
Verbrauch Gesamt
Verbrauch Gesamt (2.Antrieb)
CO2-Ausstoss
Schadstoffklasse
Tankgröße
Tankgröße (2.Antrieb)
Tankeinbauort
zurück Seitenanfang
 
Sicherheit & Ausstattung
Antiblockiersystem (ABS)
Antriebsschlupfregelung
Elektronisches Stabilitäts-Programm
Start-/Stopp-Automatik
Schaltpunktanzeige
Runflat
Reifendruckkontrolle
Anzahl Airbags
Frontairbags
Seitenairbags
Kopfairbags
EuroNCAP-Crashtest
Rettungskarte
zurück Seitenanfang
 
Besonderheiten
Besonderheiten
zurück Seitenanfang
 
Geschichte
Geschichte

1973 - gebaut (Rot)
1973 - Genfer Automobilsalon  (CHE)
1973 - Umlackiert in Grün
1973 - Pariser Automobilsalon (FRA)
2000 - Scheunenfund durch Raymond Stofer (Kanton Glarus/CHE)
2001 - Werksmuseum (ITA)
2002 - Concours d'Elegance (Villa d'Este/ITA)
2007 - Concorso Italiano (Monterey/USA)
2010 bis
2011 - Restaurierung 
2012 - Techno Classica (Essen/DEU)
2013 - Schloß Bensberg Classics (DEU)
2015 - Werksmuseum (ITA)
2019 - Restaurierung durch Lamborghini Polo Storico (ITA)
2023 - Auto e Moto d'Epoca (Bologna/ITL)

Besitzer
Fahrer
Siege
Literatur / Medien

AutoBild Klassik 12/2011

  Alle Angaben ohne Gewähr
zurück Seitenanfang






zurück Foto: Macchina.de Seitenanfang

 
zurück Foto: Macchina.de Seitenanfang

 
zurück Foto: Macchina.de Seitenanfang

 
zurück Foto: Macchina.de Seitenanfang

 
zurück Foto: Macchina.de Seitenanfang

 
zurück Foto: Macchina.de Seitenanfang

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.