Abarth 695 Tributo 131 Rally [2022]


Der Abarth 131 Rally, das Fahrzeug, das die Fantasie einer ganzen Generation von rennsportbegeisterten Autoliebhabern beflügelte, ist mit einem neuen Look wieder auf den Straßen der ganzen Welt zu sehen: Zum vierzigsten Jahrestag seines letzten Rennens huldigt die Marke mit Skorpion dem berühmten Weltmeisterfahrzeug mit der Sonderserie Abarth 695 Tributo 131 Rally. Diese streng limitierte Edition wird weltweit in nur 695 Einheiten erhältlich sein.

Abarth 695 Tributo 131 Rally [2022]

Die neueste Version des Spitzenmodells Abarth 695 ist eine Hommage an die Renngeschichte von Abarth. Denn tatsächlich waren Wettbewerbe schon immer Teil der Skorpion-DNA. Dank des technologischen „Transfers“ wurden die innovativsten Lösungen auf der Rennstrecke getestet, um Leistung und Zuverlässigkeit zu steigern – und, wie bei Abarth seit jeher üblich, in das Serienfahrzeug übernommen. Daher ist die neue Sonderedition 695 Tributo 131 Rally eine authentische Konzentration von Technologie unter dem Banner der traditionellen Gründungswerte der Marke: Leistung und Stil. Ein adrenalingeladenes Fahrerlebnis ist somit auch im Alltag garantiert.

Abarth 695 Tributo 131 Rally [2022]

Der Abarth 695 Tributo 131 Rally ist mit einem 1,4-T-Jet-Motor ausgestattet, der 132 kW (180 PS) leistet und 250 Nm Drehmoment bei 2.250 U/min liefert. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 225 km/h, die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h erfolgt in nur 6,7 Sekunden. Er ist wahlweise mit manuellem 5-Gang-Schaltgetriebe oder automatisiertem 5-Gang-Schaltgetriebe erhältlich. Zur Standardausstattung dieses Modells gehören außerdem Koni FSD-Stoßdämpfer an beiden Achsen, sowie ein spezielles Bremssystem, das Vierkolben-Brembo®-Bremssättel aus Aluminium und belüftete Bremsscheiben im Durchmesser 305 Millimeter (vorn) und 240 Millimeter (hinten) umfasst.

Abarth 695 Tributo 131 Rally [2022]

Abgerundet wird die Ausstattung durch die schwarzen 17"-Leichtmetallräder im Diamond-Cut-Finish und die „Record Monza Sovrapposto“-Sportauspuffanlage. Letztere ist eine Weiterentwicklung des Record Monza-Systems und sorgt für den Abarth-typischen Sound, jetzt allerdings mit vier vertikal übereinander liegenden Endstücken. Der neue Abarth 695 Tributo 131 Rally wird zudem mit dem innovativen, auf 12 Positionen einstellbaren „Spoiler ad Assetto Variabile“ ausgeliefert. Mit einer Neigung von 0° bis 60° sorgt er für eine mögliche Erhöhung der aerodynamischen Belastung, was zu einer höheren Stabilität in den Kurven und zu besserer Reaktionsfähigkeit bei unterschiedlichen Straßenverhältnissen führt. In der maximalen Neigungsposition (60°) erhöht der Spoiler die aerodynamische Belastung bei einer Geschwindigkeit von 200 km/h um bis zu 42 Kilogramm.

Abarth 695 Tributo 131 Rally [2022]

Der Abarth 695 Tributo 131 Rally besticht durch sein einzigartiges und raffiniertes Aussehen mit den spezifischen Verweisen auf seinen historischen Vorgänger, etwa die neue zweifarbige, „Rally Blau“-Lackierung mit schwarzem Dach. Diese interpretiert die ursprüngliche Farbe der Motorsport-Ikone in einem zeitgenössischen Farbschlüssel neu. Das Fahrzeug ist auch in den einfarbigen Metallic-Lackierungen „Rally Blau“ und „Record Grau“ erhältlich.

Abarth 695 Tributo 131 Rally [2022]

Der Abarth 695 Tributo 131 Rally ist das erste Skorpion-Fahrzeug, das „Easter Eggs“ enthält: Um die Kunden zu überraschen, verstecken die Designer winzige stilistische „Juwelen“, wie die Silhouette des historischen 131 Rally, die in den Seitenstreifen integriert ist und auch im Alcantara® -Armaturenbrett, sowie an den Kopfstützen der neuen Sitze.

Im Inneren wird der sportliche Charakter durch die Sabelt® Rennsport-Schalensitze mit blauen Einsätzen und Nähten bestätigt, die auf den historischen 131 Rally verweisen, aber auf moderne Weise neu interpretiert werden.

All dies trägt dazu bei, uns an die unglaubliche Erfolgsgeschichte des Abarth 131 Rally zu erinnern, der 1976 in der Gruppe 4 debütierte und sechs Jahre lang (1976 bis 1981) in der Rallye-WM für Furore sorgte. Der 131 Rally siegte bei 18 internationalen Rallyes – der letzte Erfolg wurde im März 1981 bei der Rally Portugal von Markku Alén „eingefahren“. Außerdem holte das Fahrzeug dreimal den Herstellertitel bei der Weltmeisterschaft (1977, 1978 und 1980), gewann mit Alén zwei Mal den im FIA Rally Drivers‘ Cup und wurde im letzten Jahr Fahrerweltmeister mit Walter Röhrl.

 

Verbrauchs- und Emissionswerte

Abarth 695 Tributo 131 Rally
132 kW (180 PS); CO2-Emissionen kombiniert 160 (MT) / 153 (MTA)  g/km;
Verbrauch kombiniert 7,0 (MT) / 6,7 (MTA) l//100km*;

*Werte nach dem gesetzl. Messverfahren. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und hier unentgeltlich erhältlich ist.

( Text & Fotos : Abarth Presse- und Öffentlichkeitsarbeit )

Werbung









Copyright © 1999 - 2022 Macchina.de.
Alle Rechte vorbehalten by Macchina.de

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.